Billig Flüge Thessaloniki

ab 233 €
vor 9 Std. Flug ab Stuttgart 296 €
Flug suchen
vor 11 Std. Flug ab Stuttgart 808 €
Flug suchen
vor 12 Std. Flug ab Düsseldorf 233 €
Flug suchen
vor 15 Std. Flug ab Hamburg 286 €
Flug suchen
vor 17 Std. Flug ab München 337 €
Flug suchen
vor 17 Std. Flug ab Frankfurt 282 €
Flug suchen
Flug Thessaloniki

Thessaloniki - auf den Spuren des byzantinischen Reiches

Thessaloniki, die zweitgrößte Stadt Griechenlands, ist der Ausgangspunkt für die beliebtesten Urlaubsregionen in Nordgriechenland. So ist die Halbinsel Chalkidiki mit ihren herrlichen Stränden und ihrer bekannt guten Ferienhotellerie von Thessaloniki aus leicht zu erreichen. Aber auch die Stadt selbst ist sehenswert, denn hier an diesem bedeutenden Verkehrsknotenpunkt hat sich im Laufe der Jahrhunderte einiges getan. Sie sollten unbedingt das Archäologische Museum oder das Museum für byzantinische Kultur besuchen. Aber auch das Museum Lefkos Pyrgos ist wegen seiner Schätze berühmt. Nehmen Sie sich Zeit für Thessaloniki. Sie werden begeistert sein.

Museum für byzantinische Kultur

Die 3000 m2 umfassende Dauerausstellung präsentiert die Kunst und Kultur von Byzanz vom 4. Jahrhundert n. Chr. bis zur Eroberung der Hauptstadt Konstantinopel im Jahre 1453 und darüber hinaus die Elemente byzantinischer Traditionen, die unter osmanisch-türkischer Besatzung bis zur Gründung des griechischen Staates im Jahre 1830 existierten. Der Europarat beschreibt das Museum für Byzantinische Kultur als besucherfreundlich, ganz besonders für Kinder, und zeichnete es 2005 mit dem europäischen ´Museum Price´ aus.

Sehenswürdigkeiten im Raum Thessaloniki

Billig Flüge nach Thessaloniki laden nicht nur zu einem Besuch der nordgriechischen Küste ein, sondern machen es lohnenswert, interessante Sehenswürdigkeiten im Binnenland zu entdecken. Eine der wichtigsten Ausflugsziele in Thessaloniki ist dabei der Weiße Turm, der zugleich das Wahrzeichen der Stadt darstellt.

Unmittelbar am Ufer von Thessaloniki gelegen, repräsentiert das im 15. Jahrhundert errichtete Gebäude die abwechslungsreiche Geschichte der griechischen Stadt. Ursprünglich diente der Weiße Turm als Festungsanlage, der von massiven Mauern umzogen wurde. Selbst als die Mauern rund um den Turm nicht mehr existierten, wurde er weiterhin als Garnison eingesetzt, wodurch sich die griechische Bevölkerung mehrfach erfolgreich gegen die Angriffe des Osmanischen Reiches verteidigen konnten. Als der Weiße Turm nicht mehr seiner wehrhaften Aufgabe nachkommen konnte, wurde er als Gefängnis für Kriegsgefangene in diversen Konflikten eingesetzt. Heute erfüllt das Gebäude noch die Funktion eines Museums, das baulich unverändert bestaunt werden kann und Einblicke in die Geschichte gibt.

Flugsuche