Flug Nürnberg

ab 158 €
vor 10 Std. Flug ab Düsseldorf 196 €
Flug suchen
vor 16 Std. Flug ab Hamburg 158 €
Flug suchen
vor 1 Tag Flug ab München 159 €
Flug suchen
vor 1 Tag Flug ab Düsseldorf 200 €
Flug suchen
vor 1 Tag Flug ab Hamburg 186 €
Flug suchen
vor 1 Tag Flug ab Düsseldorf 196 €
Flug suchen
Flug Nürnberg

Nürnberg - Im Herzen des Frankenlandes

Ein Flug nach Nürnberg führt nach Mittelfranken, einer alten Kulturlandschaft mit vielfältigen Reizen. Ob man nun geschäftlich oder privat unterwegs ist, einen Flug nach oder von Nürnberg sollte man mit einem ausgiebigen Besuch der alten Reichsstadt verbinden. Die Stadt hat innerhalb ihrer langen Geschichte Höhen und Tiefen erlebt. Sie war einst "des Reiches Schatzkästlein" und Schauplatz von Reichsparteitagen, der im Zweiten Weltkrieg fast völlig zerstört wurde, um danach als Ort der Kriegsverbrecherprozesse der Alliierten in die Geschichte einzugehen. Eine Stadt, an der Vergeltung geübt wurde und die selbst Buße tat.

Ein Flug nach Nürnberg heute und ein Besuch der längst wiederhergestellten und erstarkten Metropole erinnert kaum noch an diese Zeiten. Im ehemaligen Reichsparteitagsgelände am Dutzendteich kann der Besucher sich heute in einer Dokumentationszentrale über die unrühmliche Vergangenheit informieren, bevor er sich ein Boot auf dem Dutzendteich mietet und mit den Enten um die Wette paddelt. Schreckliches und Vernügliches liegen im Leben eben oft eng beieinander.

Ein Flug nach Nürnberg bietet die Gelegenheit, eine prosperierende Metropolregion im Herzen der Republik kennenzulernen, in der Wirtschaft und Handel, Dienstleistung und Handwerk eine rege Tätigkeit entwickeln. Nürnberg ist Veranstaltungsort vieler bedeutender Messen - allen voran die Nürnberger Spielwarenmesse -, zahlreicher Kongresse und Tagungen. Das legendäre Norisring-Rennen in der Nähe des ehemaligen Reichsparteitagsgeländes zieht Tausende in die Stadt. Hochbegehrt sind die Nürnberger Lebkuchen, die man beim jährlichen Christkindlmarkt in stimmungsvoller Atmosphäre neben Glühwein und Nürnberger Bratwürstchen (drei in einem Weckla) genießen kann.

Dass Agnes Dürer zu ihrer Zeit die Werke ihres Mannes auf dem Markt verkaufte, machte sie zu einer frühen Kunsthändlerin, von der es heute etliche Nachfahren gibt. Neben der Kaiserburg und den Kaiserstallungen ist die Besichtigung des Albrecht-Dürer Hauses ein Muss. Aber auch dem Spielzeugmuseum, Henkersteg, Heilig-Geist-Spital, Schöner Brunner, Handwerkshof und Rathaus sollte man Zeit schenken. Auf dem Flug nach Nürnberg sollte man sich bereits die Highlights im Reiseführer ankreuzen.

Flugsuche